Die 11 Dinge, die Sie unbedingt wissen müssen, wenn Sie ein Mode-Start-up gründen wollen

Artikel verfasst von:
Corrado Manenti
Helfen Sie uns, die Botschaft zu verbreiten!
Teilen Sie diesen Artikel:
Ein iPad, auf dem ein italienischer Text über Start-up-Tipps für angehende Modeunternehmer zu sehen ist, mit Bildern einer Person, einer Frau vor einem Laptop und einer Collage aus bunten Symbolen am unteren Rand, betont, wie man die Krise bewältigt und dabei einen tadellosen Stil bewahrt.

Neulich fiel mir auf Facebook ein Artikel auf. Der Titel klang vielversprechend, das Bild ansprechend, und das Thema war genau nach meinem Geschmack.

Ich habe mich sofort beeilt, ihn zu lesen, denn er schien genau das Richtige für mich zu sein und stammte aus einer für uns in der Branche maßgeblichen Quelle, nämlich WGSN, einer der größten Beratungsgruppen, die zusammen mit Pecler die Vorherrschaft über künftige Modetrends teilen. 

Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein! Ich fing an, ein paar Zeilen zu lesen, verirrte mich zwischen den unnötig netten Gifs und war schockiert über das völlige Fehlen von Inhalten und das Vorhandensein von zu vielen Klischees. Als ich dann den Ratschlag las, Freunde und Mitarbeiter zu gewinnen, indem ich sie mit Pizza bezahle, bekam ich buchstäblich einen Nervenzusammenbruch!

Ich kann verstehen, dass "Der Teufel trägt Prada" für Branchenfremde den perfekten Querschnitt durch die Funktionsweise eines Modemagazins darstellt (auch wenn es nicht wirklich so ist), aber wer in der Branche arbeiten will und vielleicht plant, in Zukunft eine eigene Marke aufzubauen, braucht anwendbare Konzepte und vor allem so wenig Klischees wie möglich.

Deshalb habe ich mich entschlossen, diesen Artikel zu schreiben, von dem ich hoffe, dass er Ihnen nützlich sein wird. Ich werde es enthüllen:

1) ERST DENKEN... DANN SCHAFFEN  

Das ist das Erste, was ich Modedesignern oder angehenden Modedesignern sage, wenn sie mich kontaktieren, um ihre eigene Marke aufzubauen und sich dem Markt zu stellen. Bevor Sie mit der Gründung eines Mode-Startups beginnen, müssen Sie einige grundlegende Konzepte im Kopf haben:

  1. Warum will ich das tun?

  2. Wie ich es machen will

  3. Gibt es einen Markt, um sie zu verkaufen?

  4. Wie viel sollte mich die Umsetzung meiner Idee kosten?

Wie Sie sehen, handelt es sich um eine komplexe Aufgabe, die Strategie, Positionierung, Marketing, Stoffentwicklung und Kostenanalyse umfasst. So viel Studium und Planung und so wenig Kreativität. Aber je genauer Sie diese Fragen beantworten können, desto einfacher wird der Prozess der Entwicklung und Umsetzung Ihrer Idee sein. In den folgenden Punkten gebe ich Ihnen Hinweise, wie Sie die Antworten finden können.

2) ETWAS EINZIGARTIGES SCHAFFEN

Zu wissen, wie man etwas Einzigartiges vorschlägt, ist ein entscheidender Punkt, um seine eigene Idee vorzuschlagen und auf dem Markt erfolgreich zu sein. Einzigartigkeit ist ein Attribut, das Sie bei allem, was Sie tun, auszeichnen sollte. Nicht nur im Produkt, sondern im gesamten Prozess, der Sie von der Idee bis zur Realisierung führt. Sie sollten sich immer fragen: Wenn Ihr Kleid/Accessoire in einem sehr großen Geschäft mit mehreren Marken ausgestellt wäre, würden Sie es im Vergleich zu anderen in derselben Kategorie auf den ersten Blick erkennen können? 

3) KONZENTRIERT BLEIBEN

Dies ist in der Regel der schwierigste Punkt für unerfahrene Designer und andere. 

Konzentration ist der Schlüssel zum Erfolg für Ihr Mode-Start-up. Sie müssen sich zunächst selbst davon überzeugen, dass man kann nicht alles für jeden tun, nicht so sehr aus Kosten- und Nachhaltigkeitsgründen (den gleichen Rat würde ich auch denjenigen geben, die keine Investitions- und Liquiditätsprobleme haben), sondern aus Marketinggründen und aus Gründen der Wahrnehmung. Wenn Sie einen meiner früheren Artikel gelesen oder sich ein wenig mit Marketing beschäftigt haben, wird Ihnen das Konzept nicht neu vorkommen. Ich werde dennoch versuchen, die wichtigsten Punkte für Sie zusammenzufassen.

  1. Der Markt ist mit Generalisten gesättigt.

  2. Der Verstand der Menschen denkt in Kategorien. Wenn Sie also mehrere Dinge tun oder Ihr Produkt auf zu viele Kategorien verteilt ist, ist es schwieriger, sich daran zu erinnern.

  3. Während es früher möglich war, viele Botschaften für eine einzige Marke zu vermitteln, ist dies heute nicht mehr möglich.

Der Kampf um den Markt wird in den Köpfen unserer potenziellen Kunden ausgetragen?

? AL. RIES

Um in die Köpfe unserer Kunden zu gelangen und vor allem dort zu bleiben, ist Konzentration alles! Obwohl es in der Modewelt üblich ist, an einen Gesamtlook zu denken, sollten Sie versuchen, diesen Grundsatz zu befolgen, um sich so gut wie möglich zu konzentrieren:

JEDE VON IHNEN GESCHAFFENE MARKE SOLLTE SICH AUF EINE ART VON PRODUKT KONZENTRIEREN, UM SICH IN DEN KÖPFEN DER KUNDEN AM BESTEN ZU POSITIONIEREN

Ich gebe zu, dass es manchmal schwierig sein kann und dass nicht jeder Lust hat, eine Marke zu machen, zum Beispiel nur für Jacken, nur für Sweatshirts, nur für Badeanzüge und so weiter. Das wäre auf jeden Fall die erste Wahl, die ich empfehlen würde, aber wenn Sie das nicht tun können, können Sie den zweiten Grundsatz befolgen:

WENN SIE DEN GRUNDSATZ "FÜR JEDE MARKE EIN PRODUKTTYP" NICHT ANWENDEN KÖNNEN, MÜSSEN SIE SICHERSTELLEN, DASS JEDE MARKE EINER PRODUKTLINIE ENTSPRICHT

Sie können die Produkte je nach Kundentyp und Preisklasse diversifizieren, aber Sie können nicht Herren-, Damen-, Kinder-, Accessoires- und Möbelkollektionen unter ein und derselben Marke anbieten.

Dies ist eine gängige Praxis in der großen Modebranche, aber Line Extensions sind auf Dauer nicht haltbar, weder für sie noch für Sie. Je mehr Sie tun, desto schwieriger wird es für den Kunden zu verstehen, worin Sie einzigartig sind und warum er bei Ihnen kaufen sollte:

Übertreiben Sie es nicht mit dem Design, halten Sie es einfach und sauber?

4) SIE KENNEN IHR ? (IHRE KUNDEN)

Man kann nicht einfach etwas schaffen und hoffen, dass es sich wie von Zauberhand von selbst verkauft". Unabhängig davon, für welchen Kanal Sie sich entscheiden, ob traditionell, über Einzelhändler und Geschäfte oder online, Sie müssen Ihre potenziellen Kunden kennen.

Je nach Altersgruppe sind Sie in der Lage, Kaufgewohnheiten und Ausgabenwerte zu ermitteln und sowohl die Vertriebskanäle als auch die besten Preis- und Kommunikationsstrategien besser zu organisieren, um sie zu erreichen.

5) ENTWICKELN SIE IHRE PRODUKTE AUF DREI EBENEN

Es reicht nicht aus, eine einzige Produktlinie zu haben (NEIN, wir sprechen nicht von einer Ausweitung der Linie im klassischen Sinne), wir sprechen von einer Unterteilung der Produkte derselben Linie entsprechend der Auswirkungen, die sie auf dem Markt haben können. 

Sie sollten daher von Anfang an darüber nachdenken, wie Sie die Produkte Ihrer Marke aufteilen können in drei Makro-Kategorien, die ich normalerweise unterteile:

1) AUFSTREBENDdie sich trivialerweise in ein "Ich würde gerne, aber ich kann nicht"-Kleidungsstück umwandeln lassen, in der Regel das Vorzeigekleidungsstück, das uns ins Auge fällt, das wir aber meist nicht aus emotionalen Gründen kaufen. Es sollte die Quintessenz unserer Marke darstellen, aber realistischerweise werden wir nur sehr wenige davon verkaufen. Sie eignen sich in der Regel gut als Geschenk für Influencer.

2) MASSIVE AUSWIRKUNGEN:  Hier werden wir den größten Teil unserer Gewinne und unserer Produktion erwirtschaften.

3) NIEDRIGES BUDGET: Es ist wichtig, all jene zu berücksichtigen, die unsere Marke verfolgen, aber vielleicht aus Preisgründen (und einem erheblichen Misstrauen gegenüber einer Marke, die sie noch nicht kennen) noch nicht bereit sind, ein teureres Produkt zu kaufen. Da, wie Sie in Punkt 10 sehen werden, Rabattierung ist NIEMALS eine brauchbare Strategie,  ist es besser, einen Einsteiger-Produkttyp zu studieren.

Ein Diagramm einer Pyramide, das die verschiedenen Ebenen der Auswirkungen bei der Gründung eines Modeunternehmens darstellt.

Oben sehen Sie die Pyramide, die ich bei der Markenentwicklung verwende. In diesem speziellen Fall handelt es sich um eine Streetwear-Marke.

6) KUNST NEHMEN... UND ZUR SEITE LEGEN

Wenn Sie sich entschlossen haben, ein Modeunternehmen zu gründen, ist eines der ersten Dinge, die Sie tun müssen die Künstlermentalität aufgeben. Leider sehen sich die meisten Designer, vor allem diejenigen, die sich an den Markt wenden, lieber als Künstler denn als Verkäufer, aber die Realität ist genau das Gegenteil.

Ein Mode-Start-up zeigt eine Jacke in einem Museum.

In der modernen Geschäftswelt ist es nutzlos, ein kreativer, origineller Denker zu sein, wenn man nicht auch verkaufen kann, was man geschaffen hat?

? DAVID OGILVY

Wie dieses Zitat von einem der Väter der modernen Werbung besagt, hat es keinen Sinn, um jeden Preis originell und kreativ zu sein, wenn niemand bereit ist, das zu kaufen, was man geschaffen hat.

Die Welt der französischen Haute Couture ist längst verblasst, und obwohl die Modeakademien versuchen, sie als Mode-Startup zu verkaufen, handelt es sich nicht um ein nachhaltiges Geschäftsmodell (tatsächlich gibt es schätzungsweise nur 6000 potenzielle Kunden für Haute-Couture-Modehäuser weltweit im Jahr, und die Zahl scheint stetig zu sinken). 

Die Anerkennung, Innovatoren zu sein und die Güte ?unserer? Kreationen zu schätzen, kommt von anderen, von unseren Kunden, von denen, die unsere Lebens- und Schaffensphilosophie schätzen und eines unserer Kleidungsstücke kaufen und tragen, weil sie sich ?zugehörig? fühlen.

Dies ist nur möglich, wenn wir in der Lage waren, unsere Idee mit Menschen in der realen Welt zu konfrontieren, wenn wir in der Lage waren, ein Bedürfnis nach Exklusivität, Zugehörigkeit usw. zu befriedigen.  

7) JEDEM DAS SEINE

Sie haben vielleicht eine unglaubliche Idee, die wirklich gut ist, aber früher oder später werden Sie feststellen, dass Sie nicht alles allein machen können, und Sie werden anfangen müssen, Fachleute in Ihr Team aufzunehmen, um Ihre Fähigkeiten zu ergänzen. Welche Kernkompetenzen könnten Sie benötigen?

  1. Modedesigner

  2. Grafikdesigner

  3. Ein Modellierer

  4. Manager für soziale Medien

  5. Marketing-Stratege

  6. Vertriebsmanagement

  7. Webmeister

In unserem Team hat jeder seine eigenen spezifischen Fähigkeiten, die es uns ermöglichen, eine komplette Vision zu haben und eine Modelinie von der Idee bis zum Ladengeschäft zu entwickeln. Ich zum Beispiel beschäftige mich ausschließlich mit Brand Design, also der Disziplin, die von der Idee bis zur Entwicklung einer Modemarke reicht, die aus Sicht des Marketings und der Positionierung sinnvoll ist.

Mein Kollege Riccardo Rovi ist ein Modedesigner,  und kümmert sich um den Teil des Bekleidungsdesigns, d. h. um die Umsetzung des oben genannten Konzepts in etwas Reales. 

Es gibt unzählige Fachleute, die je nach Art des Projekts mit uns zusammenarbeiten. Sie müssen damit beginnen, ein Wissensnetzwerk aufzubauen, das es Ihnen ermöglicht, sich auf die Fähigkeiten zu verlassen, die Ihnen fehlen, oder wenn Sie eine Idee haben und eine Marke entwickeln wollen und nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, können Sie sich an uns wenden, wir können Ihnen bei der Entwicklung helfen.

8) IN SERIEN DENKEN

Es ist wichtig, dass Sie anfangen, in Reihen zu denken. Beginnen Sie mit einem Artikel und überlegen Sie, wie Sie das Konzept in die nächste Kollektion übertragen können. In den Augen des potenziellen Kunden ist die stilistische Konsistenz am lohnendsten. Diese kann in zwei Makrobereiche unterteilt werden:

  1. STILISTISCHER CODE: Der konzeptionelle rote Faden, der alle Kleidungsstücke einer bestimmten Kollektion zusammenhält. Der Einfachheit halber könnte man von "stilistischer Kohärenz" sprechen, die im Laufe der Zeit Kollektion für Kollektion dazu beiträgt, Ihr Markenerbe (oder -erbe) zu schaffen.

  2. VISUELLER HAMMER: Der so genannte "Visual Hammer" ist ein Konzept, das von der Markenexpertin Laura Ries eingeführt wurde. Es ist das visuelle Detail, das unsere Marke in den Köpfen unserer Kunden sofort identifiziert und sie von allen anderen unterscheidet.. Ich werde einige Fotos unten ohne den Markennamen zu schreiben, werden Sie sehen, dass es einfach für Sie zu identifizieren sein wird.

Tiffany & Co. Geschenkideen für Frauen

Für den Fall, dass Sie nicht alle identifizieren konnten, von links nach rechts: Die blaue Umrandung des Zubehörs PiquadroDie kultige Verpackung von Tiffany mit der charakteristischen Farbe, den drei Streifen der Adidasdie psychedelischen Motive von Desigual.

9) LUXUS ERLEBEN

Haben Sie schon einmal eine Luxusmarken-Boutique betreten? Oder einfach in eine Nespresso-Boutique, um sich mit (Original-)Pads für Ihre Kaffeemaschine einzudecken? 

Eine Collage aus verschiedenen Bildern, die ein Mode-Start-up zeigen.

Es mag den Anschein haben, dass es sich um zwei sehr unterschiedliche Kontexte handelt, aber in vielerlei Hinsicht sind sie sich ähnlich.  

Beide Umgebungen sind bis ins kleinste Detail gestaltet, um Ihnen ein privilegiertes Einkaufserlebnis zu garantieren. Natürlich werden Sie nicht (in absehbarer Zeit) eine eigene Boutique in der Via Monte Napoleone in Mailand haben, vielleicht haben Sie nicht einmal ein "physisches" Geschäft, und um ehrlich zu sein, brauchen Sie vielleicht nicht einmal eines.

Wenn es Ihnen gelingt, Ihre Kunden dazu zu bringen, Luxus zu erleben, schaffen Sie eine sehr starke Bindung zu ihnen, die dazu führt, dass sie jedem von Ihnen und Ihrer Marke erzählen werden. Sie brauchen nicht unbedingt eine physische Umgebung. 

Die beste Werbung, die Sie haben können, ist ein treuer Kunde, der der Welt mitteilt, wie unglaublich Ihr Unternehmen ist?
? SHEP HYKEN

Das Interessante daran ist, dass es mit ein paar Anpassungen immer funktioniert, ganz gleich, welches Produkt Sie entwickelt haben, in welcher Preisklasse oder auf welchem Markt Sie es verkaufen! Ich werde im Folgenden ein paar Tipps auflisten, aber es gibt viel zu viele:

  1. Machen Sie Einkaufen/Empfangen/Auspacken zu einem lohnenden Erlebnis

  2. Personalisieren Sie, wo möglich, mit dem Namen des Kunden, geben Sie einen Schnitt verleumdet (maßgeschneidert), damit er sich im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit fühlt

  3. Lassen Sie die Details nicht aus, je mehr, desto besser

  4. Entgegen dem allgemeinen Sprichwort "Das Buch wird nach seinem Einband beurteilt": Je besser Ihre Verpackung, desto wertvoller wird der Inhalt wahrgenommen.

  5. Schaffen Sie ein Gefühl der Zugehörigkeit zu Ihrer Marke, kommunizieren Sie mit Ihren Kunden und bleiben Sie mit ihnen in Kontakt

10) KEINE RABATTE GEWÄHREN

Oft wird angenommen, dass der Preis der entscheidende Faktor für den Kauf ist, anstatt das gewünschte Kleidungsstück im Geschäft zu lassen. In Wirklichkeit ist der Preis nur ein Randaspekt.

Die Leute werden bereit sein, Ihnen so viel zu zahlen, wie sie den Wert Ihres Angebots erkennen, der nicht nur im Objekt selbst besteht, sondern auch in der Geschichte seiner Entstehung, die Sie erzählen können. ?
? CORRADO MANENTI

Verwechseln Sie daher nicht den Preis mit dem Wert. 

Ein Beispiel: Alle Kleidungsstücke der Marken, die wir in italienischen Geschäften zu kaufen gewohnt sind, haben einen Preiskoeffizienten von 2/3: Was bedeutet das? Ich sage Ihnen: Wenn ein Geschäft etwas kauft, um es an den Endkunden weiterzuverkaufen, vervielfacht es den Wert um etwa das 2/3-fache. 

Ein Beispiel: Das Geschäft kauft eine Hose für $18/20 (den Produktionspreis einer normalen Levi's/Replay Jeans) und multipliziert ihn je nach Linie und Marktsegment mit dem Zwei- oder Dreifachen. Sie werden einen Durchschnittspreis von 65/75 Euro für diese Hose angezeigt bekommen.

Wenn Sie also den Preis für das, was Sie verkaufen, festlegen müssen, lautet der Ratschlag, den Preis hoch zu halten (nicht absolut, aber höher als Ihre direkten Konkurrenten) und NIEMALS einen Rabatt zu gewähren. Ein Preis mit einer guten Marge ermöglicht Ihnen sowohl den Verkauf über traditionelle Kanäle, an Geschäfte und Händler, als auch über andere Kanäle wie Online- und Direktverkauf.

11) KRITIK SCHÄTZEN UND FEEDBACK EINHOLEN

Lernen Sie aus Fehlern und versuchen Sie stets, sich in dem, was Sie tun und wie Sie es tun, zu verbessern. Sammeln Sie Kritik und alle Erkenntnisse, die von Mitarbeitern, Fachleuten und Kunden kommen, und nutzen Sie sie als Grundlage für Überlegungen zu Ihren nächsten Maßnahmen/Strategien.

Verlieben Sie sich nicht in Ihre Produkte: Egal wie eng sie mit Ihnen in einer "Kunstwerk/Künstler"-Beziehung verbunden sind, die Dinge werden sich nicht immer so entwickeln, wie Sie es sich vorgestellt haben, Sie werden Kompromisse eingehen müssen und immer bereit sein, sich selbst wieder ins Spiel zu bringen.

Bleiben Sie bescheiden, spielen Sie nicht den "Rockstar"Es braucht seine Zeit, um Autorität und Anerkennung zu erlangen, und die Stereotypisierung umstrittener Persönlichkeiten aus der Modewelt führt nur dazu, dass man sich lächerlich macht und - schlimmer noch - den Blick für das Wesentliche verliert.

Es ist ein langer, steiler Weg, und abgesehen von den zahllosen Frustrationen und Enttäuschungen wird es immer Spaß machen und eine Herausforderung sein, Teil eines Mode-Start-ups zu sein. Hören Sie nie auf zu lernen, und Sie werden sehen, dass die Ergebnisse irgendwann kommen werden! 

Ein Mann läuft auf einem Laufsteg mit gestreiften Linien.

Möchten Sie Ihre eigene Marke schaffen?

Im Rahmen des Projekts Designer werden können wir Ihnen beim Aufbau Ihrer Marke helfen, indem wir die Fashion Business Planer

VEREINBAREN SIE EINEN KOSTENLOSEN BERATUNGSTERMIN MIT EINEM EXPERTEN AUS MEINEM TEAM, UM IHR PROJEKT ZU BEWERTEN!

KLICKEN SIE AUF DIE SCHALTFLÄCHE UNTEN UND BUCHEN SIE DEN ANRUF ÜBER DEN VERFÜGBARKEITSKALENDER:
Corrado Manenti, der Designer der Designer, stellt seine Arbeit in Elementor Single Article #3277 vor.
0 0 Stimmen
Artikelergebnis
Abonnieren
Notificami
Gast
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Sie sprechen über uns

Einige der großen Zeitungen haben bereits mit großer Begeisterung und Aufmerksamkeit über unser Projekt und unsere Kunden berichtet. Diese Medienresonanz ist ein Beweis für unser Engagement und unsere Professionalität bei der weltweiten Förderung von Produkten italienischer Herkunft. In kürzester Zeit sind wir zu einem Bezugspunkt für das gesamte Segment der aufstrebenden Designer geworden 

KOSTENLOSES Material auf Canvas herunterladen

Tablet mit einer Werbung für Modedesign-Tools und Leadmagneten, umgeben von verschiedenen modebezogenen Artikeln und Bildern.
Leitfaden + Fashion Business Designer Canvas
Ein Mann im Anzug steht neben einer Schaufensterpuppe für einen Modeblog.
  • Auswahl der Dienste
  • Dienst Extras auswählen
  • Benutzerdefinierte Felder
  • Auswahl des Agenten
  • Datum und Uhrzeit
  • Ihre Informationen
  • Auftragsdetails überprüfen
  • Konfirmation

Auswahl der Dienste

Bitte wählen Sie eine Dienstleistung, für die Sie einen Termin vereinbaren möchten

Auswahl der Dienste

Bitte wählen Sie eine Dienstleistung, für die Sie einen Termin vereinbaren möchten

Dienst Extras auswählen

Wählen Sie die Service-Extras, die Sie zu Ihrer Buchung hinzufügen möchten.

Benutzerdefinierte Felder

Bitte beantworten Sie diese Fragen, um fortzufahren.

Auswahl des Agenten

Sie können einen bestimmten Agenten für die Erbringung Ihrer Dienstleistung auswählen oder einen beliebigen Agenten auswählen, der Ihnen automatisch zugewiesen wird

Datum und Uhrzeit

Klicken Sie auf ein Datum, um eine Übersicht der verfügbaren Zeitfenster zu sehen, klicken Sie auf ein grünes Zeitfenster, um es zu reservieren

Ihre Informationen

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an, damit wir Ihnen eine Bestätigung und weitere Kontaktinformationen zusenden können

Auftragsdetails überprüfen

Überprüfen Sie Ihre Reservierungsdetails und klicken Sie auf die Schaltfläche "Senden", wenn alles korrekt ist.

Konfirmation

Ihr Termin wurde erfolgreich vereinbart. Bitte bewahren Sie diese Bestätigung für Ihre Unterlagen auf.

Auswahl der Dienste

Auswahl der Dienste
Dienst Extras auswählen
Benutzerdefinierte Felder
Auswahl des Agenten
Auswahl von Datum und Uhrzeit
Informationen für Kunden
Buchungsdetails überprüfen
Bestätigung der Ernennung

Dienstdauer auswählen

Sie müssen die Dauer des Dienstes auswählen, der Preis für Ihren Dienst hängt von der Dauer ab.

Wie viele Personen?

Die maximale Kapazität beträgt 1
Kostenlose Konsultation
Zusammenfassung