Wie man Produktbeschreibungen mit Copywriting schreibt

Artikel verfasst von:
Corrado Manenti
Helfen Sie uns, die Botschaft zu verbreiten!
Teilen Sie diesen Artikel:
WIE MAN PRODUKTBESCHREIBUNGEN MIT COPYWRITING SCHREIBT

Copywriting ist die Kunst, Worte zu schreiben, die verkaufen. Es geht nicht nur darum, den Leuten zu sagen, dass Ihr Produkt großartig ist und dass sie es kaufen sollten.

Es geht darum, sich die Zeit zu nehmen, um zu verstehen, was Ihre potenziellen Kunden zum Handeln veranlasst, und dann eine Sprache zu verwenden, die sie zum Handeln veranlasst.

In diesem Artikel gehen wir näher darauf ein, wie Copywriting-Material funktioniert und warum es wichtig ist, dass Sie es beim Schreiben von Produktbeschreibungen verwenden.

- Wie man Produktbeschreibungen mit Copywriting schreibt - 1

Es handelt sich um eine Form des Marketings, die darauf abzielt, eine direkte Reaktion, eine Aktion oder im Fachjargon eine "Konversion" zu erzielen.

Copywriting kann alles sein, von einem TV-Spot, einem Social-Media-Beitrag, einer E-Mail-Kampagne, einer digitalen Bannerwerbung, einer Landing Page oder einem Blogbeitrag. Ziel ist es, die Botschaft ansprechend und relevant für die Zielgruppe zu gestalten, die sie erreichen wollen.

Werbetexter haben die Macht, den Umsatz unabhängig vom Produkt zu steigern. Für dasselbe Produkt mit denselben Bildern können hervorragende Beschreibungen und Verkaufsargumente wirklich einen Unterschied machen, besonders im Internet, wo die "aseptische" Umgebung uns daran hindert, ein Produkt anzufassen oder zu tragen.

Bilder können uns eine Idee geben, ein gutes Gefühl vermitteln, aber es ist Aufgabe der Texte, unser Erlebnis zu lenken und es multisensorisch zu gestalten.

Aus diesem Grund wird sie im Rahmen des elektronischen Geschäftsverkehrs, in dem Bildern oder Grafiken eine größere Bedeutung beigemessen wird, oft ignoriert oder als nebensächlich betrachtet. Um eine Metapher aus dem E-Commerce zu verwenden, spielt der Text die gleiche Rolle wie ein erfahrener Verkäufer in einem Ladengeschäft.

- Wie man Produktbeschreibungen mit Copywriting schreibt - 2

Ist der "Reiz" oder unser "Produkt" erst einmal entdeckt, muss er uns bei den nächsten Schritten begleiten, die zum Verkauf führen. Sie muss es verstehen, unsere Zweifel zu zerstreuen, ob "es genau das ist, was wir brauchen", "es passt uns gut", "wir fühlen uns wohl", "wir haben kein schlechtes Gewissen, wenn wir es gekauft haben" und so weiter.

Es hilft, potenzielle Kunden mit Informationen über Produkte oder Dienstleistungen zu versorgen, so wie ein Freund, der Sie beim Einkaufen begleitet und vor der Umkleidekabine wartet, um Ihnen eine ehrliche Meinung darüber zu geben, wie Sie in diesem Kleid aussehen.

Die Motivationsprinzipien sind die Gründe, warum wir uns für den Kauf von etwas entscheiden.

Diese Gründe können intern oder extern sein:

Interne Motivationen sind Dinge wie Zufriedenheit, Glück und Sicherheit. Wenn Sie sich ein wenig mit Psychologie befasst haben, werden Sie sich an die berühmte Maslowsche Pyramide erinnern, die die Bedürfnisse des Einzelnen nach den Bedürfnissen unterteilt, die von der Umgebung, in der er oder sie lebt, befriedigt werden.

Externe Motivationen sind z. B. Geld oder Belohnungen, sozialer Status und Prestige.

Die Motivation eines Menschen, etwas zu kaufen, hängt von seinen persönlichen Bedürfnissen und Veranlagungen in diesem Moment ab.

Der Kauf erfolgt fast nie auf einer rationalen Basis, sondern meistens auf einer emotionalen Basis.

Wir wollen einige Beispiele nennen:

  • Ich brauche dieses Kleid, denn ich muss es für einen besonderen Anlass verwenden.

  • Ich möchte es kaufen, weil es exklusiv für diese bestimmte Marke ist und andere Leute mich bemerken werden, weil es erkennbar ist.

  • Ich möchte es kaufen, weil es mir ein gutes Gefühl gibt.

  • Ich möchte es kaufen, weil ich kein anderes Kleidungsstück in dieser Farbe besitze.

  • Ich möchte es kaufen, weil ich so etwas nicht finden werde.

Es handelt sich um unterschiedliche Motivationen für denselben Anreiz: ein Kleid zu kaufen? einige sind sozial begründet, einige sind extern, einige sind intimer, einige sind rational, einige sind subjektiv, aber in Wirklichkeit sind es einige nicht. sind insofern "rationalisierbar", als wir uns alle selbst davon überzeugen müssen, dass wir gute rationale Gründe haben, etwas zu kaufen, auch wenn sie NICHT vorhanden sind!

Dafür brauchen wir Texte und emotionale Beschreibungen, die diesen inneren Dialog durchbrechen, wenn wir überlegen, ob wir etwas kaufen sollen oder nicht.

Wenn Sie nicht wissen, was Ihre Zielkunden zu dem Zeitpunkt bewegt, an dem sie Ihr Produkt kennen lernen/sehen/testen können, werden Sie nicht in der Lage sein, Ihre Angebote wirksam zu vermarkten.

- Wie man Produktbeschreibungen mit Copywriting schreibt - 3

Der Vorteil, wenn ein Kunde bei uns kauft

Es ist immer EMOTIONAL

Texte und Beschreibungen müssen also interessant sein! Sie dienen auch dazu, die Leser zu unterhalten oder über Produkte zu informieren und ihnen die Welt und die Geschichten, die sich um unsere Marke drehen, näher zu bringen. Daher sind Texterkenntnisse unerlässlich, um Anzeigen und andere Marketingmaterialien zu erstellen, die von Menschen gelesen werden.

Sie wissen, wie langweilig Kataloge sind? Trockene oder langatmige Beschreibungen? Wir müssen genau vermeiden, in diese Fehler zu verfallen: Langeweile ist der Feind der Emotionen, niemand kauft für uns, besonders wenn wir ein Modeprodukt verkaufen wollen!

Beim Schreiben von Werbetexten müssen die Bedürfnisse und Wünsche des Publikums erforscht werden, bevor man schreibt.

Werbetexter müssen ihr Produkt oder ihre Dienstleistung genau kennen, um die wirksamste Botschaft zu verfassen, die den Kunden zum Kauf bewegt.

Produktbeschreibungen sind ein Schlüsselelement und können entscheidend für die Kaufentscheidung der Besucher unserer Website sein.

Die Motivationsprinzipien sind die grundlegenden menschlichen Bedürfnisse, die uns dazu bewegen, etwas zu kaufen.

Diese Bedürfnisse sind: Zugehörigkeit, Bedeutung, Macht und Kontrolle sowie Vergnügen. Die ersten drei Bedürfnisse beziehen sich auf das Selbstwertgefühl. Sie spiegeln das Bedürfnis wider, dass unsere Existenz von anderen bestätigt wird. Letzteres hat mit Hedonismus zu tun und spiegelt den Wunsch nach einer angenehmen Erfahrung wider.

Es gibt vier Grundsätze der Motivation:

  1. Verlangen: der Kunde will etwas so Wichtiges, dass er es kaufen will.

  2. Erwartung: der Kunde glaubt, dass er das gewünschte Ergebnis auf der Grundlage seiner eigenen Fähigkeiten und Erfahrungen erreichen kann.

  3. Vertrauen: der Klient ist zuversichtlich, dass er in der Lage ist, mit wenig oder gar keiner Hilfe von anderen oder von Ressourcen außerhalb seiner selbst erfolgreich zu sein.

  4. Emotionen: Der Kunde empfindet gegenüber einem Produkt oder einer Dienstleistung Emotionen wie Freude, Ärger, Traurigkeit, Angst, Aufregung usw. Emotionen führen oft direkt zu Motivation und Handeln.

Das Verständnis dieser Grundsätze ist für das Marketing wichtig, da die Vermarkter sie nutzen können, um zu verstehen, was die Verbraucher motiviert und ihre Strategien entsprechend zu gestalten.

- Wie man Produktbeschreibungen mit Copywriting schreibt - 4

DIE SIEBEN PUNKTE FÜR DAS VERFASSEN EINER EMOTIONALEN PRODUKTBESCHREIBUNG

NAME: Jedes Produkt hat einen eigenen Namen, damit es leicht zu unterscheiden ist

TON DER STIMMEJe nach Produkt und unseren Markenwerten müssen wir einen einheitlichen Tonfall anschlagen, als ob wir mit unseren Kunden in der realen Welt sprechen würden.

EIGENSCHAFTEN: Die einzigartigen Merkmale unseres Produkts

EMOTIONALE VERBINDUNG: Sie müssen eine emotionale Bindung zwischen dem Leser und dem Produkt herstellen

SPEZIFIKATIONEN: Wenn es sich um ein sehr spezielles Produkt handelt, müssen wir ins Detail gehen, um alle Zweifel am Kauf auszuräumen und zu bestätigen, dass die Wahl die beste ist.

WERT: Sie müssen den Menschen den Wert des Produkts verständlich machen und ihnen zeigen, wie es sich auf das Leben des Kunden auswirken kann.

MOTIVATION: Um den Kunden zu drängen, müssen Sie ihm eine rationale Begründung geben, damit er kein schlechtes Gewissen hat, wenn er Geld für das von Ihnen vorgeschlagene Produkt ausgibt.

Wenn Sie in der Lage sind, diese sieben Punkte in Ihren Produktbeschreibungen zu verwenden, werden Sie in der Lage sein, eine Verbindung zu Ihren Kunden herzustellen und ihnen ein angenehmes und stressfreies Einkaufserlebnis zu bieten. Denken Sie immer daran, dass der Moment des Kaufs eine "Bewertung" erfordert - in diesem Moment entscheiden wir, ob wir alle Informationen haben, um einen Kauf abzuschließen oder ihn zu verschieben.

Deshalb müssen unsere Materialien ?informativ? sein, aber wir müssen die Geschichte immer auf interessante Weise erzählen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Hinterlassen Sie mir einen Kommentar, ich werde Ihnen gerne antworten!

0 0 Stimmen
Artikelergebnis
Gast
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
de_DEGerman

Entdecken Sie meinen neuen Präsenzkurs in Mailand:

24-25 November und 6-7 Dezember

Sei ein Designer

Sei ein Designer

Reagiert in der Regel innerhalb von 5 Minuten

Ich werde bald zurück sein

Sei ein Designer
? Hallo und herzlich willkommen!
Haben Sie Fragen, die Sie mir gerne stellen möchten?
WhatsApp