Anatomie eines professionellen Modeblogs

Artikel verfasst von:
Corrado Manenti
Helfen Sie uns, die Botschaft zu verbreiten!
Teilen Sie diesen Artikel:

Wenn es um das Schreiben für das Internet geht, wird immer wieder betont, dass es wichtig ist, qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellenAls ob es nicht offensichtlich wäre, dass aus anderen Blogs kopierte und eingefügte Beiträge, die uninteressant, ungenau und schlecht geschrieben sind, für niemanden von Interesse sind und zudem von Suchmaschinen schlecht indexiert werden. Wie man das macht, wird jedoch immer wieder verschwiegen: um gut im Internet schreiben zu können, muss man wissen, wie man Texte schreibt.

Copywriting bedeutet in der Praxis, Inhalte mit einem klaren Ziel zu erstellen: Menschen dazu bringen, sich besser kennenzulernen, vielleicht sogar um ein Treffen oder eine Beratung bitten oder ein Produkt kaufen. Copywriting ist dann erfolgreich, wenn der Leser fragt: "Wie kann ich mehr erfahren?", oder bestenfalls: Wie kann ich Sie dazu bringen, mir zu helfen?". Kurz gesagt, Copywriting ist die subtile Kunst, Inhalte zu erstellen und das Interesse der Menschen zu wecken, um auf elegante Weise zu verkaufen.

- Anatomie eines professionellen Modeblogs - 1

Wie wird man von Grund auf zu Don Draper? Zuerst müssen Sie entscheiden, worüber Sie schreiben wollen, und das Thema darf auf keinen Fall das Produkt oder die Dienstleistung sein, die Sie anbieten, denn Beim Schreiben von Werbetexten schreiben Sie nicht für sich selbst, sondern für ein bestimmtes Publikum.. Keiner schreibt für alle. Bevor man überhaupt anfängt, muss man wissen, für wen man schreibt, was ihn beunruhigt, was ihn amüsiert, wie alt er ist, was er kauft und welche Musik er hört. Und dann schlagen Sie kräftig zu.

Paradoxerweise surfen die Menschen im Internet, um Zeit zu verschwenden, aber sie hassen das Gefühl, dass sie Zeit verschwenden. Wissen Sie, wie ärgerlich es ist, eine Seite zu öffnen, die langsam lädt? Oder wenn Sie aufhören, etwas zu lesen, weil die ersten zwei Zeilen schon zu langweilig waren? Das war's. Es gibt keinen besseren Weg, die Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten, als direkt auf den Punkt zu kommen.. Wenn Sie unnötig lange zögern, ist das offensichtlich. Wählen Sie ein Thema pro Beitrag, aber entwickeln Sie es gut: schnell, sauber und linear. Wollen wir es übertreiben? Vielleicht sogar eingängig.

Der Titel ist natürlich entscheidendDies zeigt sich an der schlechten Angewohnheit, Artikel auf Facebook zu teilen, ohne sie überhaupt zu öffnen. Idealerweise macht man es wie die Journalisten: Man schreibt einen groben Arbeitstitel, um die Idee zu fixieren, und ändert ihn dann am Ende, damit er so aggressiv und relevant wie möglich ist.

Übertriebene Fachbegriffe sind unbedingt zu vermeidenSie machen Sie nicht professionell und glaubwürdig, sondern nur unverständlich und hochnäsig, und sie widersprechen der goldenen Regel, dass alles, was missverstanden werden kann, auch missverstanden wird. Seien Sie nicht zu abstrakt und denken Sie in geordneten Bahnen. Und wenn man am Ende angekommen ist, macht man einen Punkt.

- Anatomie eines professionellen Modeblogs - 3

Möchten Sie einen maßgeschneiderten Redaktionsplan?

Im Rahmen des Projekts Designer werden wir bieten einen ECONOMIC Beratungs- und Textservice und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

 
0 0 Stimmen
Artikelergebnis
Gast
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
de_DEGerman

Entdecken Sie meinen neuen Präsenzkurs in Mailand:

24-25 November und 6-7 Dezember

Sei ein Designer

Sei ein Designer

Reagiert in der Regel innerhalb von 5 Minuten

Ich werde bald zurück sein

Sei ein Designer
? Hallo und herzlich willkommen!
Haben Sie Fragen, die Sie mir gerne stellen möchten?
WhatsApp